HeilerziehungspflegerInnen in Hohburg

HEPs gestalten Vormittag in der Behindertenhilfe Hohburg

Am 19.Mai 2016 stand endlich der lang erwartete Tag für uns, die HeilerziehungspflegerInnen des 2. Ausbildungsjahres, vor der Tür. Gemeinsam organisierten wir einen Tag, der für die Bewohner der Wohnstätte der Herrnhuter Diakonie in Hohburg unvergesslich werden sollte. An insgesamt drei Stationen sorgten wir für viel Freude und Abwechslung zum Alltag. Sogar die Wünsche der Menschen mit verschiedensten Beeinträchtigungen schickten wir mit kleinen Schiffchen auf die Reise und denken, dass sie sich schon bald erfüllen werden. Zum Abschluss durften wir gemeinsam mit den Bewohnern den Tag mit lecker Gegrilltem ausklingen lassen. Bedanken möchten wir uns bei unseren Lehrern Frau Meyer und Frau Gall, die uns bei den Vorbereitungen und der Umsetzung zur Seite standen, sowie bei dem Leiter der Einrichtung, Herr Prosy, und allen Mitarbeitern, die uns an diesem Tag begleitet haben, denn ohne sie wäre so eine wertvolle Erfahrung nicht möglich gewesen.

Jessika Klöpsch, KEH 14

Punkt KLA am 31. Mai 2016 12:05 · 0 Kommentare · 1509 gelesen · Drucken

Run4Company

4 km – Lauf für den guten Zweck

Am 25. Mai 2016 fand im Eilenburger Stadtpark der alljährliche „Run4Company“ statt. An diesem nahmen auch insgesamt 4 Teams des BSZ Eilenburg teil, um den Eilenburger Kinderhilfsfonds zu unterstützen. Aus der sozialen Ausbildungsrichtung starteten die Heilerziehungspfleger; die Schornsteinfeger vertraten den dualen Bereich der Schule. Auch die ausländischen Schüler der VKA – Klasse sowie unsere Lehrer Frau Fröhlich, Frau Jentsch, Frau Pegorer und Herr Schröder liefen für den guten Zweck. Dabei ist besonders der zweite Platz, den die VKA – Klasse von insgesamt 12 Teams belegte, hervorzuheben.
Alle Teilnehmer erhielten am Ende Urkunden und waren glücklich, mit viel Freude etwas Gutes getan zu haben.
Bedanken möchten wir uns vor allem bei dem Schulleiter der Bildungsstätte des mitteldeutschen Schornsteinfegerhandwerks, Herrn Schulze, und dem Förderverein des BSZ Eilenburg für die materielle Unterstützung. Außerdem gilt unser Dank auch dem Autohaus Lieske, das uns nach dem Lauf Speisen und Getränke spendierte, sowie unserem Sportlehrer Herrn Schröder, der sich von den Vorbereitungen an bis zur Siegerehrung toll um uns gekümmert hat.
















Jessica Klöpsch, KEH 14

Punkt Administrator am 30. Mai 2016 19:10 · 0 Kommentare · 1752 gelesen · Drucken

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.

Zertifikate




Impressionen





weiter Bilder finden Sie in der Fotogalerie

Vertretungspläne

Unter diesem Link können Sie den aktuellen Vertretungs-
plan für den nächsten Unterrichtstag ein-
sehen.
Anderungen vorbehalten!
Vertretungsplan