2. Pflegetag am BSZ

Es wurden seitens der Sozialamtsleiterin Frau Pfennig aktuelle Projekte zur Fachkräftesicherung in der Pflege vorgestellt, unser BSZ stellte sich als Ort der Verknüpfung von Theorie und Praxis dar.

Des weiteren referierten die Ausbildungsberater Hr. Kehrer und Hr. Vetter vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben über Lernortkooperation im Rahmen des neuen Pflegeberufsgesetzes und die damit verbundenen neuen Herausforderungen.

Fr. Hernández von der contec GmbH stellte das care4future- Projekt und dessen Erfolge im Landkreis Nordsachsen vor.


Es blieb ebenfalls noch genügend Raum, miteinander ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu pflegen.

Die Resonanz war bei allen Beteiligten sehr positiv und unser BSZ konnte vermitteln, dass die Ausbildung sich stets auf der Höhe der Zeit befindet und wir uns den aktuellen und kommenden Herausforderungen beherzt stellen werden wie z.B. den Wegfall der traditionellen Berufsbilder hin zu einer generalisierten Pflegeausbildung, wie es das neue Pflegeberufsgesetz vorsieht.

Punkt BO am 07. November 2016 12:40 · 0 Kommentare · 1153 gelesen · Drucken

Kommentare

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.

Kommentar hinzufügen

Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.

Bewertungen

Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.

Zertifikate




Impressionen





weiter Bilder finden Sie in der Fotogalerie

Vertretungspläne

Unter diesem Link können Sie den aktuellen Vertretungs-
plan für den nächsten Unterrichtstag ein-
sehen.
Anderungen vorbehalten!
Vertretungsplan